_ Baltakas: Cladi
<div id="myExtraContent1"> </div>
<div id="myExtraContent5"> </div>

main info

Vykintas Baltakas: Cladi (2020) for accordion solo


instrumentation:accordion
year:2020
duration:7-8'
commission:Kompositionsauftrag des Westdeutschen Rundfunks
publisher:CE
première:

2020-12-10
Cologne (DE), Musik der Zeit / WDR
Teodoro Anzellotti

dedication:For Teodoro Anzellotti
last revision:XII/2020
www.baltakas.net

score

practical

Vykintas Baltakas: Cladi (2020) for accordion solo


www.baltakas.net

texts

deutsch


Cladi (Plural, Singular cladus, aus dem Altgriechischen: κλάδος, klados, "Zweig"): in der Botanik Verzweigungen, die zusammen das Kladom bilden. Zugleich bezeichnet Cladus in der Natur eine Gruppe, die aus einem gemeinsamen Vorfahren und all seinen direkten Nachkommen besteht.


Der Titel beschreibt die Struktur und den Arbeitsprozess. Dem Stück liegt eine einfache melodische Linie im hohen Register zu Grunde, aus Experimenten mit verschiedenen Algorithmen hervorgegangen ist. Dabei wollte ich bewusst nur die Basisentscheidungen über Register, Charakter, Tonhöhen und Amplitude etc. treffen, viele Details jedoch dem Zufall überlassen. Mein Ziel war, so etwas wie ein “objet trouvé” zu schaffen, das meine Kreativität anregen würde. So reagierte ich anschließend ganz frei und intuitiv auf das melodische Objekt: spielerisch suchte ich nach Verbindungen, Vernetzungen, Verdeutlichungen, fügt neue Schichten hinzu oder radierte Material aus…


Der Entstehungsprozess war für mich vergleichbar mit dem Wachsen von Ästen — daher auch der Titel.

reviews

recordings

history

2020-12-10Cologne (DE), Musik der Zeit / WDRTeodoro Anzellotti
toolbar_find
Loading